Intensivkühlanlagen

Längere Haltbarkeit und rationellere Herstellung bei verbesserter Qualität sind Ansprüche, die durch den Einsatz leistungsfähiger Intensivkühlanlagen erfüllt werden können. Unsere Anlagen eignen sich für fast alle Fleisch-, Fisch- und Wurtsprodukte sowie zur Herstellung von Fertiggerichten. Sie verkürzen die Abkühlzeiten nach der Wärmebhandlung und reduzieren Gewichtsverluste.

Aufbau und Konstruktion:
NESS Intensivkühlanlagen können als Einzeleinheit ausgeführt werden oder in Kombination mit unseren Rauch- und Kochanlagen. Entsprechend dem gewünschten Leistungsvolumen sind die Anlagen in verschiedenen Größen ein- oder zweireihig lieferbar. Unsere Intensivkühlanlagen bestehen aus einem gasdicht verschweißten Edelstahlgehäuse, das aus hochwertigem Chrom-Nickel-Stahl gefertigt wird. Die Ausstattung umfasst ein Hochleistungslüftungssystem, eine Dusche sowie ein Lamellenkühlregister aus Edelstahl. In unseren Intensivkühlanlagen können Sie mit der Niederdruckdampf-Zusatzausrüstung auch hocheffizient kochen vor der Abkühlung und so die Anlage noch besser und flexibler auslasten. Sie können auch helfen Platz im Kühlraum einzusparen und so ausgelegt werden, dass die gekühlten Waren direkt in die Verpackungsabteilung gebracht werden können.

Für die Haltbarkeit von Frischeprodukten ist nicht nur die ordnungsgemäße Wärmebehandlung wichtig, sondern auch die Zeit der Abkühlung auf Kühlraumtemperatur. Hier kommen Ihnen unsere Schnellkühlanlagen zur Hilfe. Durch die programmgesteuerte Kühlung zuerst über Duschen und später über gekühlte Luft mittels großer Kühlregister und bei gleichzeitig hoher Luftfeuchtigkeit kühlen die Produkte schnell und mit geringsten Gewichtsverlusten ohne weitere Trocknung schnell ab.

  • Duschen: Neben in den Anlagen eingebauten Duschen bieten wir auch Wirbelduschen, abgestimmt auf die benötigte Duschplatzanzahl unserer Kunden an. Diese können auf Basis der Umsätze des Kunden auch mit Steuerungen zur Intervallduschung, Kerntemperaturgesteuerter Duschung und mit Verknüpfung zum Visualisierungssystem ausgerüstet werden. Dies hilft Ihnen Wasser zu sparen und die ordnungsgemäße Abkühlung Ihrer Produkte zu dokumentieren.