Kaltrauchanlagen

Ness-Klima-Kaltrauch- und Klima-Reife-Anlagen: Eine Systematik für unterschiedliche Anwendungen. Unabhängig davon ob Sie großstückige oder kleine, dünn- oder dickkalibrige, geräucherte, luftgetrocknete und/oder edelschimmelgereifte Produkte herstellen, erzielen sie mit der Ness-Klima-Klasse definierte und standardisierte Reife- und Trocknungsbedingungen und somit eine einheitliche und hohe Produktqualität und –sicherheit.

Bedarfsgerecht konzipierte Anlagen mit einer auf das Produkt abgestimmten Luftführung und Programmaufbau garantieren bei allen schnittfesten und/oder streichfähigen Rohwürsten und Rohpökelwaren eine optimale Reifung und Trocknung. Egal ob es sich um eine 1-Wagen oder 60-Wagen Klima-Kaltrauch-Anlage in Edelstahlausführung, gemauert oder in Paneelbauweise, oder ein Klima-Reife-Raum mit 4 oder 240 Wagenkapazität handelt, können wir Ihnen optimale Lösungen anbieten. Wir beraten Sie schon in der Planungsphase und stellen Ihnen je nach Bedarf den Aufstellungsplan mit allen erforderlichen Maßen und Daten zur Verfügung und informieren Sie natürlich über Möglichkeiten der Energieeinsparung, wie z. B. Wärmerückgewinnung oder alternative Methoden zur Luftkonditionierung (DryGenic-Luftkonditionierung ).

Die Ness-Klima-Klasse bietet auch für dünnkalibrige bzw. egalisierte Rohwürste (mit definiertem Endgewicht) optimierte Lösungsvorschläge an. Die Praxis zeigt, dass mit abnehmendem Füllkaliber und Wurstgewicht der Gewichtsverlustunterschied innerhalb einer Charge zunimmt und dadurch qualitative und finanzielle Nachteile entstehen, die nur mit viel Arbeitsaufwand, wie z.B. wiegen, umhängen, länger reifen und trocknen, kompensiert werden können. Für diese Produktgruppe können wir Ihnen einen neuen innovativen Anlagen-Typ vorstellen, der mit periodisch wechselnder Luftzirkulation in Kombination mit einem geeignetem Programmablauf zu homogenen Reife- und Trocknungsbedingungen im gesamten Behandlungsraum und somit zu einer definierten Produktqualität führt. Bei unseren Doppelkanalanlagen wechselt die Luftzuführung von vertikal und Absaugung oben periodisch zu Luftzuführung horizontal Absaugung unten (siehe Bild unten).

  • Luftaufbereitungsanlagen: Bei unserer neuen Generation von Luftaufbereitungsaggregaten wird die zu behandelnde Luft vertikal durch das Kühlregister und das Heizregister geführt. Der Tropfenabscheider befindet sich dazwischen und ist als 360° Umlenkung des Luftstroms ausgeführt. Hierdurch erhöht sich die Effektivität der Abscheidung von Wasserpartikeln bei gleichzeitiger Erhöhung der Strömungsgeschwindigkeit. Dies reduziert den Einsatz von Kühl- und Heizenergie beim Entfeuchten und lässt kompaktere Gestaltungen der Aggregate zu.